Start

In diesem Video k├Ânnen Sie die ersten Schritte der Einrichtung von Liberex sehen!


Willkommen

Wir freuen uns, dass Sie sich f├╝r unser Produkt interessieren. Unser Ziel ist es, die Bibliotheksverwaltung f├╝r Schulen so einfach wie m├Âglich zu gestalten. Dabei spielten einige Faktoren eine ganz zentrale Rolle: 

  1. Die Verwaltung funktioniert unabh├Ąngig von einem bestimmten Ger├Ąt.
  2. Die Funktionen der bereits vorhandenen Ger├Ąte (Smartphones, Notebooks) werden so gut wie m├Âglich genutzt.
  3. Das System ist f├╝r IT-Laien leicht verst├Ąndlich.
  4. Die Bibliotheksarbeit soll kosteng├╝nstig und zeitsparend erfolgen.

Nutzen Sie die M├Âglichkeit, Liberex auszutesten. Wenn Sie Fragen haben, z├Âgern Sie nicht und schreiben Sie uns.

Gehen Sie mit uns in die Zukunft des Bibliotheksmanagements f├╝r Schulen - im Sinne Ihrer KollegInnen und aller Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler!

Bestellvorgang

Sie haben zwei M├Âglichkeiten, Liberex zu erwerben. 

Die einfachste M├Âglichkeit ist das Online-Formular auf unserer Webseite. Neben Informationen zu Ihrer Schule ben├Âtigen wir eine Kurzform f├╝r die Subdomain. Dies ist ein zentraler Bestandteil des Links, unter dem Ihr Bibliotheksportal erreichbar sein wird. Sie darf keine Umlaute oder Leerzeichen enthalten. (z.B. vsgmunden.liberex.at)

Au├čerdem k├Ânnen Sie uns mitteilen, ob Sie bereits eine Bibliotheksverwaltung nutzen.

Info

Selbstverst├Ąndlich ├╝bertragen wir Ihre bisherigen Eintr├Ąge eines anderen Anbieters oder einer Excel/Access-Liste in unser Liberex System. 

In wenigen Tagen ist Ihr Bibliotheksportal vollst├Ąndig installiert und eingerichtet und Sie erhalten einen Zugriffslink und Logindaten.

Eine weitere M├Âglichkeit ist die Bestellung per Mail. Schreiben Sie uns an office@liberex.at und wir unterst├╝tzen Sie bei der Einrichtung durch unseren pers├Ânlichen Support. 

Vertrag & Bezahlung

Liberex bietet Ihnen ein einfaches und flexibles Vertragssystem an. Nach einer gemeinsam definierten, kostenlosen Testphase, die Ihnen eine Verwendung des Systems ohne finanzieller Belastung erm├Âglichen soll, wird ein Software-Benutzungsvertrag abgeschlossen. Dieser Vertrag wird jeweils f├╝r 12 Monate abgeschlossen und automatisch ein Jahr verl├Ąngert, wenn Sie nicht ein Monat vor Ablauf des Vertrages k├╝ndigen. 

Die K├╝ndigung kann per Mail oder per Post erfolgen und wird umgehend vom Liberex Team best├Ątigt. Selbstverst├Ąndlich erhalten Sie am Ende der Vertragslaufzeit Ihre Bibliotheksdaten als Datenbank.

Die Bezahlung f├╝r Liberex kann monatlich oder j├Ąhrlich erfolgen. Au├čerdem akzeptieren wir folgende Zahlungsmethoden:

  • Rechnung
  • eRechnung des Bundes (f├╝r Bundesschulen)

F├╝r Details zu Bezahlung und Vertragsabschluss, kontaktieren Sie uns unter office@liberex.at

Bibliotheksarbeit

Liberex tritt mit dem Ziel an, die Bibliotheksarbeit so einfach wie m├Âglich zu gestalten. Damit Sie einen Eindruck davon erhalten, welche Grundvoraussetzungen angenommen werden, haben wir diese hier zusammengefasst.

  1. Ihre Bibliothek verf├╝gt ├╝ber max. 100.000 Medien.
  2. Sie ben├Âtigen zur Bibliotheksarbeit ein internetf├Ąhiges Ger├Ąt (PC, Notebook, Tablet, Smartphone), das mit g├Ąngigen Betriebssystemen betrieben wird (Windows, MacOS X, Linux, Android OS, iOS).
  3. Liberex funktioniert ortsungebunden. Sie k├Ânnen Ihre Bibliothek weltweit und mobil mit vollem Umfang verwalten.
  4. Sie haben Zugriff zu einer Webcam/Handykamera oder zu einem USB-Barcodescanner (diese Ger├Ąte ist nicht zwingend notwendig, k├Ânnen die Bibliotheksarbeit aber erheblich erleichtern)
  5. Liberex unterscheidet zwischen Accounts und LeserInnen. LeserInnen haben keine Login-Daten und k├Ânnen lediglich die pers├Ânlichen Leihinformationen abrufen, Accountbesitzer sind Personen, die eine oder mehrere Funktionen in Ihrer Bibliothek aus├╝ben (z.B. Leihvorg├Ąnge, Medienpflege, technische Verwaltung).
  6. Liberex wird sich laufend weiterentwickeln. Deshalb gehen wir gerne auf Ihre W├╝nsche ein. Wenn Sie eine Funktion vermissen, z├Âgern Sie nicht, uns diese mitzuteilen. Im Jahresrhythmus werden Updates ausgerollt. Sie werden diesbezgl. per Mail informiert.
  7. Ihre Bibliotheksdaten werden w├Âchentlich gesichert und offline verschl├╝sselt gespeichert. Nach 2 Monaten werden die Daten gel├Âscht. Es werden keine pers├Ânlichen Daten ├╝bertragen.
  8. Gem├Ą├č DSGVO werden keine pers├Ânlichen Daten gespeichert. Liberex verwendet lediglich Cookies, die zur Verwendung der Bibliothekssoftware notwendig sind. 

Viel Spa├č mit der Bibliotheksarbeit.

├ťberblick

Startseite

Die Startseite ist der Dreh- und Angelpunkt der Bibliotheksarbeit mit Liberex. Sowohl f├╝r Leserinnen und Leser als auch f├╝r MitarbeiterInnen sind hier alle Funktionen der Software per Klick erreichbar. Diese Seite ist - wie das gesamte Angebot von Liberex - f├╝r die mobile Verwendung genauso geeignet wie f├╝r die Arbeit mit einem Desktopger├Ąt. 

Je nach Rechte- und Loginstatus werden unterschiedliche Buttons angezeigt. Sichtbar f├╝r alle BesucherInnen der Webseite sind die zentralen Buttons zur Recherche. Die Textsuche, die Recherche nach Systematik und in R├Ąumen, die Abfrage nach dem Leihstatus und Listen sowie die Loginm├Âglichkeit stehen allen BesucherInnen zur Verf├╝gung. Mehr zu diesen Punkten erfahren Sie im Kapitel Recherche. 

Wenn Sie eingeloggt sind, erscheinen ggf. weitere Buttons, die Ihnen bei Leihvorg├Ąngen, Bibliotheksmanagement und Medienverwaltung helfen sollen. Mehr dazu erfahren Sie in den weiteren Kapitel dieser Anleitung.

Im Punkt Einstellungen k├Ânnen auch die Texte, Bilder und Elemente der Startseite verwaltet werden. 

Grunds├Ątzlich k├Ânnen folgende Elemente angezeigt werden: 

  • Shortlinks zu Kategorien
  • Individueller Infotext mit Bild*
  • ├ľffnungszeiten*
  • Kontaktinformationen*
  • die neuesten 10 Eintr├Ąge
  • ein Abschlussbild*

* Diese Inhalte k├Ânnen im Men├╝punkt Einstellungen verwaltet werden. 

Die Startseite ist das Aush├Ąngeschild Ihrer Bibliothek im Netz. Wir empfehlen daher, diese Seite regelm├Ą├čig zu aktualisieren und die Informationen am aktuellen Stand zu halten. 

Men├╝f├╝hrung

Angelehnt an die Men├╝f├╝hrung auf der Startseite ist auch das Men├╝ im oberen Bereich der Webseite. In der mobilen Version ist dieses ├╝ber folgendes Symbol zu erreichen:

Mit einem Klick auf das Logo gelangen Sie immer zur Startseite zur├╝ck. 

Im Textfeld k├Ânnen Sie nach Titel und/oder Autor suchen.

Unter den Men├╝punkten Recherche, Medien & Leihen und Einstellungen finden Sie die jeweils f├╝r Sie freigeschalteten Module. Der Administratorzugang hat dabei immer Zugriff auf alle Einstellungen. Alle anderen Accounts k├Ânnen individuelle Rechte erhalten. 

Ein weiterer Punkt auf der Startseite ist das Herz. Dieses symbolisiert die Merkliste. Wenn Sie darauf klicken, erreichen Sie eine Seite, wo all ihre pr├Ąferierten Medieneintr├Ąge gesammelt erscheinen. Dies soll bei der Recherchearbeit einfach und unkompliziert helfen. 

Zu den einzelnen Punkten des Men├╝s erhalten sie in den folgenden Kapiteln weitere Informationen. 

Recherche

In diesem Video k├Ânnen Sie Tipps und Tricks f├╝r die Recherche sehen!


Suchfunktion

Finden Sie das passende Medium im Handumdrehen. Es gibt mehrere M├Âglichkeiten, wie Sie zu ihrem Wunschergebnis kommen. 

  1. Suchleiste im oberen Bereich
  2. St├Âbern 
  3. Empfehlungen durch Listen

Suchleiste

In der Suchleiste, die sowohl in der Deskop-Version als auch in der mobilen Version im oberen Bereich der Webseite angezeigt wird, k├Ânnen Sie nach Titel und Autor suchen. 

St├Âbern

St├Âbern k├Ânnen Sie nach Kategorie/Systematik, Subkategorie und Raum. Klicken Sie dazu auf den vorgesehenen Button auf der Startseite, w├Ąhlen Sie die gew├╝nschten Filtermethoden an und schon sehen Sie die gesuchten Eintr├Ąge.

Empfehlungen

Empfehlungen sind ├Ąhnliche Beitr├Ąge und werden auf allen Detailseiten angezeigt. Dabei werden automatisch generierte Listen mit ├Ąhnlichen Beitr├Ągen erstellt. Au├čerdem gibt es die M├Âglichkeit, selbst Listen anzulegen. Mehr dazu finden Sie unter dem Punkt Listen/Empfehlungen.

Die Ergebnisansicht

Wenn Sie einen Suchvorgang (Suchleiste, St├Âbern) get├Ątigt haben, gelangen Sie auf die Ergebnisseite. Hier kann nach weiteren Details gesucht werden, au├čerdem k├Ânnen Details zum Medium angezeigt werden und das Medium kann auch auf die Merkliste gesetzt werden (siehe Men├╝punkt Merkliste. Mit einem Klick auf den Titel/auf das Cover gelangen Sie auf die Detailseite.

Die Detailseite

Die Detailseite bietet einen umfassenden Einblick in das hinterlegte Medium. Dabei wird das Cover angezeigt und die M├Âglichkeit geboten, das Medium bei Amazon oder im Buchhandel zu erwerben. Wenn man eingeloggt ist, kann man auch das Medium direkt bearbeiten oder zu Listen hinzuf├╝gen.

Neben zahlreichen Informationen zum Medium und zum Standort in der Bibliothek gibt es auf dieser Seite noch folgende M├Âglichkeiten:

  • Zitatemanager: Automatisch generierte Zitate nach beliebten Zitierstilen. Bitte beachten Sie, dass nur vollst├Ąndige Eintr├Ąge ein korrektes Ergebnis bieten.
  • Drucken: Hier kann ein Auszug der Informationen zu diesem Werk als PDF-Datei erstellt werden.
  • BibTeX Export: Durch den Export als Bibtex Datei kann der Datensatz des Mediums problemlos in ein Zitierprogramm eingef├╝gt werden.

Leihstatus

Wie Sie bereits wissen, haben wir bei Liberex auf besondere Logindaten f├╝r Leserinnen und Leser verzichtet. Dies hat den Grund, dass diese Funktion von Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern sehr selten verwendet wird. Deshalb ist es f├╝r all jene, die mit der Bibliothekssoftware arbeiten, ratsam, einen Account anzulegen. Alle, die ein Medium ausleihen wollen, m├╝ssen jedenfalls als LeserIn gelistet sein. Dazu gibt es unter LeserInnen weitere Informationen. 

Wenn Leserinnen und Leser wissen wollen, welche Medien sie entlehnt haben, wann sie diese zur├╝ckgeben m├╝ssen und f├╝r die Erstellung des virtuellen Leseausweises f├╝r iOS und Android-Smartphones, dann ist die Funktion "Leihstatus abfragen" wichtig. Daf├╝r wird der Name und das Abfragepasswort, das f├╝r die gesamte Schulbibliothek unter Einstellungen definiert wird, ben├Âtigt. Nach der Eingabe erscheint die personalisierte ├ťbersicht. Wir empfehlen deshalb, das Abfragepasswort z.B. durch den Bibliotheksaushang in den Klassen bekannt zu machen. Anschlie├čend gibt es die M├Âglichkeit, das Passwort zu individualisieren. 

Leseausweis

Leseausweise k├Ânnen bei Liberex auf zwei verschiedene Arten erstellt werden. 

  1. Als gedrucktes Blatt im Druckcenter
  2. Virtuell in der Google Pay Wallet / Apple Wallet auf dem Smartphone (verf├╝gbar ab 09/2021)

Leseausweise beschleunigen den Leihprozess, da durch das Scannen des sich darauf befindlichen Barcodes ein Eintippen des Namens nicht notwendig ist. Wir empfehlen deshalb, Leseausweise zu erstellen oder Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler dazu aufzufordern, sich die virtuelle Form auf das Smartphone zu laden.

Die im Druckcenter erstellten Leseausweise k├Ânnen laminiert, ausgeschnitten und an die Sch├╝lerInnen verteilt werden. Diese Vorgehensweise empfehlen wir v.a. f├╝r Sch├╝lerInnen bis 14 Jahren und in Schulen, wo die Verwendung von Smartphones nicht erlaubt ist.

Die virtuelle L├Âsung in der Google und Apple Wallet ist nur f├╝r Schulen geeignet, wo Smartphones auch im Unterricht/in den Pausen verwendet werden d├╝rfen. Der Vorteil dieser Methode ist, dass die Bibliotheksverwaltung keinen Aufwand hat, da jede Sch├╝lerin und jeder Sch├╝ler selbst f├╝r die Erstellung des Ausweises zust├Ąndig ist. 

Um diese Funktion zu nutzen, ist keine zus├Ątzliche Installation von Apps notwendig. Bei allen g├Ąngigen Android/iOS Smartphones ist die Wallet bereits installiert. 

Im Men├╝punkt "Leihstatus abfragen" k├Ânnen die Sch├╝lerInnen nach Eingabe ihres Namens und des Schulpasswortes durch den Klick auf "Ausweis laden" in Sekundenschnelle ihren pers├Ânlichen Ausweis herunterladen. 

 

Listen/Empfehlungen

Liberex bietet Ihnen die M├Âglichkeiten, Empfehlungslisten anzulegen. Dabei wird eine Liste automatisch generiert (Zuletzt hinzugef├╝gt). Wenn Sie etwa Leselisten f├╝r bestimmte Klassen, eine Literaturliste f├╝r die Matura oder einfach nur eine Sammlung von empfohlenen Medien anlegen wollen, ist diese Funktion bestens daf├╝r geeignet. Unter dem Men├╝punkt Empfehlungen k├Ânnen Sie im angemeldeten Zustand eine Liste erstellen. 

So f├╝gen Sie Medien zu einer Liste hinzu:

├ľffnen Sie die Detailseite des jeweiligen Mediums. Klicken Sie unter bzw. neben dem Logo auf + Listen. W├Ąhlen Sie nun die gew├╝nschte Liste aus und das Medium wurde erfolgreich eingetragen.

So entfernen Sie Medien von einer Liste

Auf der soeben genannten Detailseite gibt es die M├Âglichkeit, Medien auch von Listen zu entfernen. Dabei sind die selben Schritte zu beachten. Die zweite M├Âglichkeit ist, die Medien direkt auf der Seite "Listen" zu entfernen, durch einen Klick auf -. 

 

Bitte beachten Sie, dass diese Bearbeitungsfunktionen nur f├╝r angemeldete Userinnen und User m├Âglich ist.

Merkliste

Die Merkliste ist ein praktisches Recherchetool, das den Leserinnen und Lesern eine Nachverfolgung relevanter Medien erm├Âglicht. Diese Liste wird durch das Herz im Men├╝ erreicht.

Diese Liste ist auf den Browser, der derzeit verwendet wird, beschr├Ąnkt und wird f├╝r 1 Jahr gespeichert. Dies erfolgt ├╝ber ein sog. Cookie, eine kleine Textdatei, die auf Ihrem Rechner gespeichert wird. Eine pers├Ânliche Nachverfolgung ist dadurch nicht m├Âglich.

Um ein Medium auf diese Liste eintragen zu k├Ânnen, gen├╝gt ein Klick auf ein Herz, das etwa bei Suchergebnissen oder auf der Detailseite des Mediums angezeigt wird. Ist das Herz rot, befindet sich das Medium auf Ihrer Merkliste, ist es schwarz umrahmt, befindet es sich nicht auf der Liste.

Login/Logout

Die Loginfunktion ist bei Liberex lediglich f├╝r die Bibliotheksverwaltung und f├╝r die Medienverwaltung notwendig. Grunds├Ątzlich k├Ânnen Sie von jeder Seite aus auf das Loginfenster ├╝ber das Men├╝ zugreifen. 

Geben Sie anschlie├čend Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein. Wenn Sie  "Angemeldet bleiben" aktivieren, sind ihre Benutzerdaten auf diesem Ger├Ąt und mit diesem Browser f├╝r 12 Monate gespeichert. 

Wenn Sie ihr Passwort wiederherstellen m├Âchten, kontaktieren Sie bitte Ihren Liberex Administrator. Diese Funktion ist ├╝ber das Men├╝ Einstellungen -> Accounts verf├╝gbar. 

Medien & Leihen

In diesem Video k├Ânnen Sie sehen, wie der Leihvorgang funktioniert und wie Sie Medien verwalten k├Ânnen!


Leihvorgang

Kernelement der Bibliotheksarbeit in Schulen ist die Verwaltung von Medien und deren Verleih an Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler. Bei Liberex haben Sie drei M├Âglichkeiten, um Medien zu verleihen. In diesem Kapitel gehen wir auf die manuelle Eingabe und allgemeine Einstellungen ein, im folgenden finden Sie Informationen, wie Sie mit Hilfe einer Webcam/eines Smartphones und eines USB-Scanners die Literaturverleihe durchf├╝hren k├Ânnen.

Grunds├Ątzlich ist es wichtig, zuvor die maximale Leihanzahl von Medien einzustellen. Sie finden diese M├Âglichkeit im Men├╝punkt Einstellungen. Au├čerdem ist es notwendig, eine Standard-Leihdauer zu definieren. Diese wird bei jedem Medium angewendet, wo keine andere Leihdauer angegeben ist. Selbstverst├Ąndlich ist es auch m├Âglich, Medien als nicht entlehnbar einzustufen. Dies kann bereits beim Eintrag des Mediums erfolgen. 

Im Men├╝punkt Verleihen finden Sie eine Oberfl├Ąche vor, wo manuelle Eingabe bereits ge├Âffnet ist. Nun k├Ânnen Sie durch das Tippen des Lesernamens den gew├╝nschten Leser ausw├Ąhlen. Anschlie├čend erscheint eine ├ťbersicht ├╝ber die Medien, die diese Person bereits entlehnt hat. Hier k├Ânnen Sie den Sch├╝ler/die Sch├╝lerin ggf. auf das R├╝ckgabedatum hinweisen. 

Im n├Ąchsten Schritt k├Ânnen Sie durch die Eingabe der fortlaufenden ID des Mediums bzw. durch die Eingabe des Titels und des Autors das gew├╝nschte Medium ausw├Ąhlen. 

Durch einen Klick auf Medium verleihen ist der Verleihprozess abgeschlossen. Sie erhalten umgehend die Information in der gr├╝nen Infobox und in der Infobox am unteren Ende der Seite, bis zu welchem Datum das Medium entlehnt werden kann und ob der Verleihvorgang erfolgreich war. 

Scannen

Wenn Sie die Bibliotheksarbeit mit Ihrem Smartphone erledigen, k├Ânnen Sie Leihprozesse auch mit der Kamera Ihres Ger├Ąts durchf├╝hren. Dies eignet sich etwa, wenn Sie diese Vorg├Ąnge in Klassen durchf├╝hren und deshalb die Infrastruktur der Bibliothek nicht zur Verf├╝gung haben. 

Um diesen Verleihprozess zu starten, klicken Sie auf Smartphone, dem mittleren Reiter auf der Seite Verleihen. Mit einem Klick auf Scanvorgang starten werden Sie gefragt, ob Sie den Zugriff zu Ihrer Kamera erlauben wollen. Nach erfolgter Best├Ątigung ├Âffnet sich Ihre Kamera im Browserfenster und sie m├╝ssen das zentrale Raster ├╝ber den Barcode halten. Achten Sie darauf, dass der Code gut lesbar ist. Sobald der Code gescannt wurde, schlie├čt das Kamerafenster automatisch und der Eintrag wird angezeigt. Anschlie├čend k├Ânnen Sie das Medium/den Leseausweis scannen und den Leihvorgang abschlie├čen. 

Wenn ein Medium entlehnt ist, bekommen Sie einen Alternativvorschlag von Liberex. So k├Ânnen Sie etwa das Medium zur├╝ckgeben oder die Leihfrist verl├Ąngern. Au├čerdem ist es m├Âglich, das Medium direkt an eine andere Person weiter zu verleihen. 

Eine weitere M├Âglichkeit des Scans ist der USB-Scanner. Daf├╝r wird ein 1D-Barcodescanner (CCD) im HID Modus ben├Âtigt (fungiert wie eine Tastatur). 

Folgende Modelle k├Ânnen empfohlen werden:

Nach erfolgter Installation (Anschluss am PC, Scanvorgang soll nach einem Ergebnis gestoppt werden) k├Ânnen Sie im Reiter USB Scanner auf der Seite Verleihen mit dem Scannen von Medien und Leseausweisen beginnen. Bitte beachten Sie, dass der Scan nur dann funktioniert, wenn Jetzt scannen gr├╝n leuchtet. Bei dem Schriftzug Scanner aktivieren ist es notwendig, auf diesen Schriftzug zu klicken. 

Der Scan mit dem USB-Ger├Ąt funktioniert analog zum Scan mit dem Smartphone. Wenn sie einen Leihvorgang abschlie├čen wollen, k├Ânnen sie dies auch mit dem Scan des Barcodes ├╝ber dem Button Leihvorgang abschlie├čen erledigen. So m├╝ssen Sie den USB Scanner nicht aus der Hand legen und der Verleihvorgang ist schnell und effizient abgeschlossen. 

Bitte beachten Sie, dass die Entlehnvorg├Ąnge derzeit nicht kombinierbar sind. Eine M├Âglichkeit des Wechsels soll in den kommenden Wochen realisiert werden. 

Medienr├╝ckgabe

Die Medienr├╝ckgabe erfolgt ├╝ber die Seite R├╝ckgabe. Hier sehen Sie einen ├ťberblick ├╝ber alle Medien, die derzeit im Umlauf sind. Sie haben die M├Âglichkeit, diese Ergebnisse nach Titel, Autor, ID oder Lesername durch Eintippen der jeweiligen Angabe zu filtern. Der gr├╝ne Button (zur├╝ckgeben) beendet den Leihvorgang sofort, der gelbe verl├Ąngert die Frist um eine Woche (verl├Ąngern) und der rote (mahnen) sende eine E-Mail mit einer Erinnerung an den betreffenden Leser. Dieser Butten erscheint nur, wenn eine Mailadresse hinterlegt ist. Zudem haben Sie die M├Âglichkeit, mehrere Elemente zu markieren (Auswahlfeld in der linken Spalte) und eine R├╝ckgabe bzw. Verl├Ąngerung pauschal durchzuf├╝hren. 

Zudem kann eine Auswertung pro Klasse erstellt werden. Nach erfolgter Auswahl der Klasse und ein Klick auf PDF erstellen wird ein Dokument mit allen entlehnten Medien pro Klasse erstellt. Diese kann etwa im Klassenraum platziert werden, um die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler erneut an die R├╝ckgabe zu erinnern. 

Eine R├╝ckgabe kann zudem ├╝ber das Fenster Verleihen im Smartphone bzw. USB-Scanmodus erfolgen. 

Neue Eintr├Ąge

Liberex bietet Ihnen eine Vielzahl an unterschiedlichen Medientypen an. So k├Ânnen Sie etwa ein Buch, Gegenst├Ąnde, optische Medien, Ordner, eBooks und H├Ârb├╝cher/Podcasts eintragen bzw. hochladen.

Mit einem Klick auf Neuer Eintrag sehen Sie eine ├ťbersicht dieser Medientypen und den Button ISBN scannen. Wenn Sie diesen bet├Ątigen, startet Ihre Smartphone-Kamera in den Scanmodus und Sie k├Ânnen die ISBN Nummer direkt am Medium scannen (beginnend mit 978-3). Nach dem erfolgreich durchgef├╝hrten Scanvorgang werden Cover und Buchangaben in den Datenbanken gesucht und bei Verf├╝gbarkeit eingetragen. Alternativ k├Ânnen Sie diese Informationen selbst eintragen bzw. ver├Ąndern.

Aber auch ohne ihrer Smartphone-Kamera k├Ânnen Sie von der ISBN Cover- und Buchdatenabfrage profitieren. Klicken Sie dazu auf Buch/Zeitschrift und geben Sie die ISBN-Nummer ohne Bindestriche ein. Klicken Sie anschlie├čend auf das Aktualisieren-Symbol () und bei Verf├╝gbarkeit erscheinen Cover und Buchdaten. 

Je nach Eintragungstyp erscheinen unterschiedliche Eingabefelder. Sie k├Ânnen bei jedem Typ ein Bild hochladen. Bei eBooks k├Ânnen PDF-Dateien bis zu einer Gr├Â├če von 100MB hochgeladen werden. Selbiges gilt f├╝r Musikdateien bei Podcasts und H├Ârb├╝cher. 

Nach erfolgter Eingabe der f├╝r Sie relevanten Informationen k├Ânnen Sie den Vorgang mit einem Klick auf Eintrag erstellen abschlie├čen. Nun erscheint die fortlaufende ID, die insbesondere bei entlehnbaren Medien unbedingt notiert werden sollte. 

Selbstverst├Ąndlich k├Ânnen Sie das dazugeh├Ârige Etikett im Druckcenter erstellen. 

Medien├╝bersicht

In der Medien├╝bersicht erhalten Sie einen ├ťberblick ├╝ber alle in der Bibliothek gelisteten Medien. Sie k├Ânnen diese durchforsten und durch einen Klick auf Bearbeiten ggf. anpassen.

Ankaufsvorschl├Ąge

Im Men├╝punkt Anschaffung sehen Sie von Leserinnen und Lesern eingebrachte Ankaufsvorschl├Ąge. Sie erhalten au├čerdem einen Link zur Bestellung dieser Werke. Wenn Sie einen Eintrag bearbeitet haben, erscheint dieser unter Archivierte Eintr├Ąge.

Einstellungen

Accounts

Accounts sollen nur f├╝r jene Personen erstellt werden, die in der Bibliotheksarbeit eine aktive Rolle ├╝bernehmen. Diese kann folgenderma├čen aussehen:

  • Medien verleihen
  • Medien verwalten
  • Bibliothek verwalten

Personen, die lediglich Medien entlehnen, sollen als LeserInnen angelegt werden. 

Accounts sind keine LeserInnen, wenn Sie also die Bibliothek verwalten und Medien entlehnen wollen, m├╝ssen diese separat angelegt werden und haben keine Verbindung zueinander. 

Die Loginfunktion kann nur von Accounts verwendet werden. Mit der Er├Âffnung Ihres Bibliotheksportals erhalten Sie einen Link, um ein Administrator-Passwort zu setzen. Dieser Account kann nicht gel├Âscht werden und hat alle Berechtigungen. Dieses Passwort sollten Sie sich unbedingt merken. Zus├Ątzlich zum Administrator k├Ânnen noch weitere Accounts angelegt werden (die Anzahl ist dabei nicht begrenzt). F├╝r jeden Account kann eine individuelle Rechtevergabe erfolgen. Diese k├Ânnen Sie beim Anlegen sowie beim Bearbeiten laufend ver├Ąndern.

Je nach freigeschalteter Rechte erscheinen die Icons und Buttons f├╝r die dazugeh├Ârigen Funktionen auf der Startseite und im Men├╝.

LeserInnen

LeserInnen werden in Gruppen eingeteilt. Wir empfehlen, zun├Ąchst Gruppen f├╝r die einzelnen Klassen einzurichten. Dies erleichtert die ├ťbersicht und bietet eine einfache M├Âglichkeit, LeserInnen in den kommenden Schuljahren zu verwalten.

Neue Gruppe/Klasse hinzuf├╝gen

Mit einem Klick auf diesen Button k├Ânnen Sie einen Gruppennamen und eine Beschreibung daf├╝r vergeben. 

Neuen Leser hinzuf├╝gen

Wenn Sie einen neuen Leser manuell hinzuf├╝gen,  k├Ânnen sie neben dem Namen auch eine Mailadresse hinterlegen. Diese kann daf├╝r genutzt werden, um Mahnungen per Mail aussenden zu k├Ânnen. Ist eine Mailadresse hinterlegt, erscheint im Men├╝punkt Leih├╝bersicht automatisch ein Mahnen-Button. 

Gruppe/Leser bearbeiten

Wenn Sie einen Leser/eine Gruppe bearbeiten wollen, klicken Sie auf das Schreib-Symbol neben dem jeweiligen Begriff.

Leserimport

Im n├Ąchsten Kapitel finden Sie alle notwendigen Informationen f├╝r den Import von LeserInnen.

Leserimport

Der Leserimport funktioniert bei Liberex einfach und unkompliziert. Nachdem die Schultypen in ├ľsterreich unterschiedliche Verwaltungssysteme haben, funktioniert Liberex mit der Schnittmenge dieser Systeme. Ziel ist es zudem, jede Klasse einzeln zu importieren, damit die Ordnungsstruktur weiterhin gegeben ist.

Mit einem Klick auf Leser importieren erscheint eine detaillierte Anleitung zum Import. Dabei laden Sie zun├Ąchst eine Excel Vorlage herunter und f├╝gen in diese neben einer fortlaufenden Nummer den Namen und die Mailadresse der Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler einer Klasse ein. Dabei k├Ânnen Sie die Daten etwa aus einem Export aus Sokrates per Drag-and-Drop in das vorgefertigte Excel-Sheet einf├╝gen.

Im n├Ąchsten Schritt m├╝ssen Sie das Dokument als CSV-Datei speichern. Am besten funktioniert der Import, wenn Sie den Dateityp Kommagetrennte Werte (.csv) ausw├Ąhlen.

Im Anschluss k├Ânnen Sie noch eine Gruppe definieren, zu welcher die Daten hinzugef├╝gt werden. 

Mit einem Klick auf Datens├Ątze hochladen sind die LeserInnen bereit und die Leseausweise k├Ânnen gedruckt werden. 

R├Ąume

Liberex bietet Ihnen die M├Âglichkeit, unterschiedliche R├Ąume zu verwalten. Standardm├Ą├čig wird ein Raum mit der Bezeichnung "Bibliothek" erstellt. Sie k├Ânnen aber mit einem Klick auf "Neuen Raum hinzuf├╝gen" weitere R├Ąume erg├Ąnzen oder mit einem Klick auf das Stift-Symbol die bestehenden R├Ąume bearbeiten.

Systematik

Die Systematik ist das Kernelement aller Bibliotheken. Liberex hat dabei zwei Ebenen eingef├╝hrt: Kategorie/Oberbegriff und Subkategorie/Unterbegriff. Zudem verf├╝gt jedes Medium ├╝ber eine individuelle fortlaufende Nummer. Bevor Sie mit dem Einpflegen der Medien in Liberex beginnen, sollten Sie sich Gedanken dar├╝ber machen, wie sie diese gliedern wollen. 

Neue Kategorie hinzuf├╝gen

Eine neue Kategorie kann auf zwei verschiedenen Wegen erstellt werden.

  1. ├ťber den Men├╝punkt Kategorien > Neue Kategorie hinzuf├╝gen. Geben Sie anschlie├čend die Langbezeichnung und ein K├╝rzel daf├╝r ein. Eine Subkategorie k├Ânnen Sie anschlie├čend mit einem Klick auf Subkategorie hinzuf├╝gen erg├Ąnzen. 
  2. Beim Anlegen eines neuen Mediums unter dem Punkt Systematik > Neue Systematik anlegen. Diese Vorgehensweise gilt auch f├╝r die Subkategorie/Untergruppe.

Kategorien bearbeiten

Eine Kategorie k├Ânnen Sie mit einem Klick auf das Stiftsymbol bearbeiten.

Kategorien l├Âschen

Wenn Sie eine Kategorie l├Âschen, sind ihre Medien ggf. nicht mehr auffindbar. Deshalb gibt es in Liberex die M├Âglichkeit, beim L├Âschvorgang eine alternative Kategorie anzugeben. Nach einem Klick auf Kategorie endg├╝ltig l├Âschen werden die Medien zur ausgew├Ąhlten Kategorie umgespeichert. 

Wir empfehlen, diese Funktion nur im Ausnahmefall zu nutzen, da es die M├Âglichkeit gibt, Kategorien ohnehin umzubenennen. 

Kategorien drucken

Sie k├Ânnen eine ├ťbersicht aller Kategorien und Subkategorien auf einem A4-Blatt mit einem Klick auf Kategorien drucken erstellen. Diese Seiten eignen sich f├╝r die Beschriftung der Regale in Ihrer Bibliothek.

Signaturmanager

Der Signaturmanager erm├Âglicht Ihnen eine einfache und flexible L├Âsung, den Bestandteil der Mediensignaturen anzupassen. Die Signatur kann aus drei Bestandteilen zusammengesetzt werden, wobei lediglich ein Bestandteil unbedingt erforderlich ist. So k├Ânnen Sie ihre individuelle Hierarchie erstellen.

Druckcenter

Im Druckcenter k├Ânnen Sie PDF-Dokumente generieren, die f├╝r die physische Arbeit in Bibliotheken erforderlich sind.

1. Bibliotheksaushang

Dieses Dokument kann in Klassenr├Ąumen oder an wesentlichen Stellen Ihrer Bibliothek und Schule ausgeh├Ąngt werden. Darauf findet man ├ľffnungszeiten, Ansprechperson, Schulpasswort und einen Link zur Webseite. Damit haben Sie keinen Aufwand, wenn sich Daten ├Ąndern, drucken Sie einfach das Dokument erneut aus. 

2. Leseausweise

Im Druckcenter k├Ânnen Leseausweise im Scheckkartenformat klassenweise ausgedruckt werden. 

3. Medienetiketten mit Barcode

Au├čerdem k├Ânnen Medienetiketten gedruckt werden. W├Ąhlen Sie dazu die f├╝r Sie passende Schnittmenge aus. Das Format der Etiketten ist 70x36mm, daher passen 24 Etiketten auf ein A4-Blatt. Passende Etiketten k├Ânnen Sie hier erwerben.

Einstellungen

In den Einstellungen k├Ânnen grundlegende Bibliotheksfunktionen und Erscheinungsbilder definiert werden.

1. Bilder

  • Sie k├Ânnen ein eigenes Logo hochladen.
  • Sie k├Ânnen ein Bild am Ende der Startseite definieren
  • Sie k├Ânnen ein Bild neben dem Infotext auf der Startseite definieren.

2. Funktionen

Auf dieser Seite k├Ânnen Sie zahlreiche Funktionen der Webseite aktivieren/deaktivieren. Nicht jede Schule ben├Âtigt alle Funktionen. Aus Performancegr├╝nden empfehlt es sich daher, nicht ben├Âtigte Funktionen auszuschalten. Dazu geh├Âren:

  • Verleihfunktion
  • Letzte Eintr├Ąge, Kontaktdaten und ├ľffnungszeiten auf der Startseite anzeigen
  • Ankaufsvorschlge erlauben
  • Kategorien├╝bersicht auf der Startseite anzeigen

3. Editor

Im Editor k├Ânnen Sie wesentliche Textbausteine ├Ąndern. Dazu geh├Âren:

  • der Begr├╝├čungstext in der Infobox auf der Startseite
  • das Abfragepasswort/Erstpasswort f├╝r die digitalen Medien (ebooks, H├Ârb├╝cher) sowie f├╝r die Abfrage des Leihstatus
  • Die Leihdauer / Medium
  • Die Anzahl der maximal entlehnbaren Medien
  • Die Ben├╝tzungsrichtlinien Ihrer Bibliothek
  • Kontaktdaten und ├ľffnungszeiten
Designed with by Xiaoying Riley for developers